Mit diesem Newsletter informieren wir Sie über die Änderungen und Veränderungen zu den Automotive Core Tools.
‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ 
Impulsveranstaltung Bild

Zurück zur Homepage


Newsletter | Automotive Core Tools


Guten Tag,

in einer Studie des VDA-QMC wurde der Bedarf an einer Vertiefung des Know-hows bzgl. der Automotive Core Tools festgestellt. Im Speziellen fehlten den Auditoren die tiefgehenden Kenntnisse über Anwendung und Umsetzung der jeweiligen Tools. Seit einiger Zeit sind somit die Automotive Core Tools eine notwendige Anforderung in der Auditoren-Qualifikation. Zum unbürokratischen Nachweis dieser Kompetenz hat der VDA ein online Quiz zu den Automotive Core Tools ins Leben gerufen. Dies zeigt, dass der VDA einen großen Schwerpunkt auf die Core Tools legt und diesen wahrscheinlich in Zukunft auch ausbauen wird.

Dieser Newsletter richtet sich an Leser, die sich einen Überblick zu den Erfahrungen zum Online-Quiz machen möchten. Zudem, an alle die sich einen generellen Überblick zu den Automotive Core Tools und den entsprechenden Angeboten verschaffen möchten.

Für wen ist das Bestehen des Online-Quizes erforderlich:

  • Verlängerung des bestehenden VDA 6.3 Zertifikates
  • Erst-Prüfung zum/r VDA 6.3 Auditor/in
  • Erst-Prüfung zum/r IATF 16949 1st/2nd party Auditor/in
Das Online-Quiz ist umfangreich und anspruchsvoll. Soviel sei vorab schon einmal gesagt. Es besteht aus 30 Fragen, von denen Sie mindestens 70 % (21 Fragen) richtig beantworten müssen. Wofür Sie insgesamt 60 Minuten Zeit haben.

Hierbei werden die klassischen Themen der Core Tools abgefragt

Die Automotive Core Tools sind eine Zusammenfassung von 6 Werkzeugen, die in der Anwendung eine problemlose Belieferung von Kunden gewährleisten sollen. Dazu fokussieren Sie auf die Planung bereits vor Serienstart.

Die 6 relevanten Werkzeuge der Automotive Core Tools sind:
  • APQP
  • FMEA
  • MSA
  • PPAP
  • SPC
  • 8D-Methode

Diese Werkzeuge sind wie bereits erwähnt die Grundlage für das Online-Quiz.

Wir haben bewusst diesen Newsletter entgegen der typischen Vorgehensweise zurückgehalten, um für Sie zunächst die Erfahrungen im Markt von Teilnehmern und Trainern einzufangen, auszuwerten und zusammen zu fassen.

Welche Erfahrungswerte gibt es zum Quiz?
  1. Das Quiz ist anspruchsvoll und ohne tiefgehende Kenntnisse der Core Tools nicht zu bestehen. Diese Meinung teilen sowohl Trainer als auch Teilnehmer unserer Seminare.

  2. Das Quiz setzt Schwerpunkte. Hier wird für jedes Quiz, das absolviert wird, jeweils ein Schwerpunkt vom System zufällig festgelegt. Die Schwerpunkte sind die einzelnen Werkzeuge mit sehr detaillierten Fragestellungen dazu.

  3. Das Quiz ist dynamisch. Dies bedeutet, dass in einem Quiz die Fragen in unterschiedlicher Reihenfolge gestellt werden. Die Schwerpunkte werden ebenfalls dynamisch und zufällig gelegt. Damit kann von einem Quiz nicht auf ein anderes geschlossen werden.

Das bedeutet, es sind zu den einzelnen Werkzeugen nur grundlegende Kenntnisse nicht ausreichend. Im Gegenteil, es wird im Quiz für ein erfolgreiches Bestehen ein tiefgreifendes Wissen vorausgesetzt. Das heißt wiederum, für das Bestehen müssen die Werkzeuge wirklich sitzen.

Dazu ein kurzer Selbsttest zu Ihrer eigenen Einschätzung:
  1. Bei der GRR Methode gibt es verschiedene Werte. Wofür steht der Wert AV?

  2. Was darf die Auflösung eines Messmittels nach VDA Band 5 maximal betragen?

  3. Sie auditieren im Fertigungsbereich Drehen. Ein Arbeiter zeigt Ihnen zu den SPC Anforderungen in der Produktion eine Regelkarte für Einzelwerte und gleitende Spannweiten (Individual & Moving Range/ImR-Karte).

    Erklärung des Arbeiters:
    Es werden bei 140 bearbeiteten Teilen in jeder Schicht einmal 14 Stichproben entnommen und gemessen. Die 14 Werte werden in das Diagramm eingetragen. Was tun Sie?

Sollten Sie diese Fragen mit kurzem Überlegen, leicht beantworten können ist das ein gutes Zeichen für ein gutes Vorwissen. Wenn Sie allerdings bei der Beantwortung dieser Fragen Schwierigkeiten haben und eventuell nicht beantworten können ist Ihr bestehendes Wissen nicht tief genug.

Fazit

Für eine erfolgreiche Teilnahme am Online-Quiz zu den Automotive Core Tools ist eine gute Vorbereitung notwendig.

Dies gilt sowohl für Veteranen der Core Tools, welche diese häufig in der Praxis anwenden, sowie auch für Core-Tools Einsteiger, die sie nur gelegentlich in der Anwendung brauchen. Besonders für Letztere legen wir nahe, sich mit den Werkzeugen vor der Teilnahme am Quiz intensiv zu beschäftigen.

Aus diesem Grund ist unser Seminar zu den Automotive Core-Tools nochmals von unseren Trainern überarbeitet worden, um diese besondere Tiefe in den Inhalten der Werkzeuge optimal vermitteln zu können.

Wir raten zur Teilnahme an unserer Schulung, allen die sich auf das Quiz optimal vorbereiten wollen und ein geringes oder moderates Vorwissen zu den Werkzeugen besitzen.

Für Personen mit gutem Vorwissen und viel Praxiserfahrung mit den Werkzeugen raten wir hingegen dazu, das Quiz nicht auf die leichte Schulter zu nehmen und sich wirklich auch mit den theoretischen Hintergründen nochmals zu befassen. Denn, Erfahrungswerte allein reichen zum Bestehen nicht aus.

Wenn Sie noch tiefergehende Informationen zum Automotive Core Tools Quiz benötigen, empfehlen wir Ihnen unseren Artikel: Automotive Core Tools Quiz | Wie schwer ist es wirklich? Darin erfahren Sie weitere Details und Hintergründe.

Ihr TQU Team

Zum Core Tools Seminar


Für weitere Informationen oder für die Anmeldung zum Seminar können Sie uns gerne kontaktieren.

Ihre persönliche Ansprechpartnerin:

Sarah Lengl

E-mail: sarah.lengl@tqu-group.com
Tel: +49 (0) 731 14660-200


Der Nutzen

Nutzen

  • Sie lernen die Grundlagen der Core Tools

  • Erhalten einen umfassenden Überblick über diese Werkzeuge

  • Kundenanforderungen schnell und systematisch umsetzen

Die Themen

Themen

  • Überblick über die IATF 16949

  • Die Core Tools und ihre Umsetzung

  • FMEA

  • APQP/PPAP

  • MSA

  • Statistical Process Control SPC

  • Regelkarten und Prozessfähigkeit

  • 8D Report

  • Weitere hilfreiche Methoden

Die Zielgruppe

Zielgruppe

Dieses Seminar vermittelt Grundlagen und tiefgreifendes Wissen zu den Automotive Core Tools. Damit ist es optimal geeignet für Personen aus der automotive Industrie in den folgenden Bereichen:

  • Führungskräfte
  • Qualitätsfachkräfte
  • Qualitätsbeauftragte
  • Produktion
  • Entwicklung

Weitere Informationen

Beraten

Beraten | Handlungsfelder identifizieren

Wir unterstüzen Sie mit unserer Beratung dabei Ursachen zu identifizieren und die entsprechenden Handlungsfelder zu definieren. Entsprechend der Situation und den Zielsetzungen kombinieren wir Vorgehensweisen und Methoden. Zur Konsolidierung der Ergebnisse stellen wir Ihnen unterschiedliche Formate bereit.

Begleiten

Begleiten | Partner in der Umsetzung

In der Begleitung nehmen wir Sie als Partner an die Hand. Entweder um ein akutes Produkt-Problem oder Liefer-Problem mit signifikanten wirtschaftlichen Auswirkungen für Ihre Kunden oder Ihr Unternehmen zu lösen. Einen ungenügenden Zustand bzgl. Produktivität, Lieferfähigkeit oder Kosten zu verbessern. Oder die Einhaltung formaler Anforderungen pragmatisch zu sichern.

Weiterbildungsseite

Die TQU AKADEMIE

Für mehr Informationen rund um Weiterbildungsangebote, Themen und Programme, besuchen Sie unsere Weiterbildungsseite der TQU Akademie.

TQU GROUP
Magirus-Deutz-Straße 18, 89077 Ulm
E-mail: kontakt@tqu-group.com