LEISTUNGEN
 
STARTSEITE > WEITERBILDEN
Weiterbilden
 

 
Messsystemanalyse MSA Zurück

 

Details zum Kurs

Kunden verlangen im immer erweiterten Maße Nachweise zur Messmittel- bzw. Messprozessfähigkeit. Die Bewertung von Messergebnissen im Rahmen von SPC, Prozessfähigkeit und Toleranzen erfordert die Kenntnis der erreichten Messunsicherheit. Eine seriöse Kommunikation zwischen Kunden und Lieferanten bezüglich Messergebnissen ist ohne Berücksichtigung von Messunsicherheit kaum möglich.
In diesem Seminar lernen Sie die neuen Anforderungen nach QS 9000 und VDA 5 im Unternehmen umzusetzen. Sie können fundierter entscheiden, ob eine aktualisierte Software beschafft werden muss. Sie erwerben ein erweitertes Verständnis von Messunsicherheit über die Standardverfahren hinaus.

  • Messunsicherheit - Anforderungen aus Normen und Industrie

  • Messunsicherheit - ihre Quellen aus dem Messprozess

  • Messunsicherheit - Systematik (Wiederholpräzision, Vergleichspräzision, Linearität, Stabilität)

  • Statistische Grundlagen zur Messunsicherheit, Verteilungsmodelle, ANOVA,

  • Die Verfahren nach den Leitfäden der Industrie (QS 9000, VDA 5, Bosch)

  • Verfahren nach GUM, Fortpflanzung von Messunsicherheiten

  • Anwendung der Monte-Carlo-Methode nach GUM,

  • Messunsicherheit und Toleranzen

  • Messunsicherheit und Prozessfähigkeit
Dieses Seminar unterstützt Beauftragte für Messwesen und Prüfmittel. Zulieferer, die nach den Richtlinien der Automobilindustrie MSA durchführen müssen
Teilnahmebescheinigung
 

Termin buchen

Termine (2 Tage)

 

Preis

EUR 990,00 zzgl. gesetzl. MwSt.

EUR 1.178,10 incl. gesetzl. MwSt.

 

Als PDF drucken

 
 

Alle Seminare können als Inhouse-Training individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst in Ihrem Unternehmen durchgeführt werden. Angebot anfragen

NACH OBEN
Die TQU-Group verwendet Cookies im Rahmen der DatenschutzbestimmungenHinweis ausblenden