LEISTUNGEN
 
STARTSEITE > WEITERBILDEN
Weiterbilden
 

 
VDA 6.2 – Prüfungstag zum 1st/2nd party Auditor Zurück

 

Details zum Kurs

Der VDA 6.2-Zertifizierungsstandard wurde 1997 vom VDA erstmals herausgegeben und 2017 auf Basis der neuen ISO 9001:2015 aktualisiert.
Er beinhaltet die Anforderungen an Unternehmen in der Automobilindustrie, die Dienstleistungen im Produktlebenszyklus erbringen und somit die Qualität der Produkte beeinflussen.
Damit haben auch Dienstleister die Möglichkeit, sich im Rahmen einer automobilspezifischen Norm zertifizieren zu lassen.
Speziell Betriebe im Kfz-Gewerbe sowie zahlreiche Transport und Logistikunternehmen können diese Möglichkeit nutzen, um ihre Kundenorientierung dauerhaft zu optimieren.
Aber auch interne Dienstleister, z. B. Entwicklung, Logistik und Einkauf, verfügen mit VDA 6.2 über ein wertvolles Instrument zur kontinuierlichen Verbesserung.
Für die Implementierung im eigenen Unternehmen sowie für den Zertifizierungsprozess nach VDA 6.2 werden gut ausgebildete Auditor/innen benötigt, die in dieser Prüfung ihre formale
Qualifikation erlangen können.
In dieser Prüfung werden Fachwissen und Kompetenzen der Teilnehmer/innen abgefragt, die dabei den formalen Nachweis ihrer Befähigung erhalten können, 1st/2nd oder 3rd party Audits
durchführen zu dürfen.
Am Prüfungstag wird den Teilnehmer/innen eine schriftliche Prüfung mit 40 Fragen gereicht, für die sie 60 Minuten Zeit haben.
Darüber hinaus haben angehende VDA 6.2 1st/2nd oder 3rd party Auditor/innen eine mündliche Prüfung zu bestehen,
die aus einem Interview (20 Minuten) und einer Vorbereitungsphase (30 Minuten) besteht.
Für die Vorbereitung sind die im Rahmen der besuchten VDA-Schulungen gereichten schriftlichen Hilfsmittel (inkl. Normenbände) zugelassen und müssen eigenständig zum Prüfungstag mitgebracht werden.
Teilnahmevoraussetzungen Eine Zulassung wird erst nach erfolgreicher Antragsprüfung gewährt.
Die Voraussetzungen sind je nach Wirkungskreis der Auditor/innen unterschiedlich geregelt und beinhalten u. a. Kenntnisse der ISO 9001 sowie Berufserfahrung im Dienstleistungsbereich der Automobilindustrie.
Die erfolgreiche Teilnahme an der Schulung „VDA 6.2 – Qualifizierung zum/r 1st/2nd/3rd party Auditor/in“ ID 312 ist ebenfalls erforderlich.
3rd party Auditor/innen müssen zusätzlich eine Qualifikationsbescheinigung der Schulung „VDA 6 – Zertifizierungsvorgaben für VDA 6.1, VDA 6.2 und VDA 6.4“ ID 301 nachweisen.
Die Anmeldung zur Prüfung darf nur durch eine vom VDA QMC zugelassene Zertifizierungsgesellschaft erfolgen.
Diese Prüfung richtete sich an angehende 1st/2nd oder 3rd party Auditor/innen VDA 6.2.
Nach dem Bestehen der schriftlichen und mündlichen Prüfung erhalten Sie ein VDA-Zertifikat mit registrierter Nummerierung sowie eine entsprechende Auditorenkarte und den dazugehörigen Eintrag in die Datenbank des VDA QMC. Für die Karte benötigen wir im Vorfeld ein digitales Passfoto im JPEG-Format.
 

Termin buchen

Termine (1 Tag)

 

Preis

EUR 550,00 zzgl. gesetzl. MwSt.

EUR 654,50 incl. gesetzl. MwSt.

 

Als PDF drucken

 
 
Persönliche Betreuung
 

Vor dem Seminar

Bereits vor dem Seminar profitieren Sie von unserer persönlichen Betreuung.

 

 

Schnelle Antwort bei Fragen 

Individuelle Beratung 

Persönliche Ansprechpartner 

Seminar TQU Akademie
 

Während dem Seminar

Mit unseren erfahrenen Trainern lernen Sie die Inhalte an Praxisbeispielen kennen.

 

 Wissens- & Erfahrungsaustausch 

Praxisbeispiele für die Anwendung 

Beispiele aus Ihrem Unternehmen werden gerne bearbeitet 

TQU Akademie Zertifikat
 

Nach dem Seminar

Schließen das Seminar mit einem Zertifikat oder einer Bestätigung ihrer Lernleistung ab.

 

Nachweisbare Kompetenz 

Persönliches Zertifikat 

Bestätigung der Lernleistung 

 

 
 
 

Nach dem Seminar haben Sie die Möglichkeit weitere Vorteile in Anspruch zu nehmen. Diese Möglichkeiten können Sie bei uns jederzeit anfragen.

Impulsveranstaltung: Bei Ihnen im Unternehmen zum Thema des Seminars.

Impulsgespräch: Mit einer Person in Ihrem Unternehmen, um das Thema weiter zu fördern.

 

Was sind Impulsveranstaltungen?

 

 

Unsere Weiterbildungsmöglichkeiten im Überblick

Berufsbezogene Weiterbildung und praxisorientierte Qualifizierung sind zentrale Kompetenzen der TQU AKADEMIE. Wir vermitteln gezielt Wissen, das unmittelbar in der Praxis anwendbar ist. Dafür bieten wir Ihnen zwei Möglichkeiten an, unser Weiterbildungsangebot wahrzunehmen.

 

 

Offene Seminare
 

In unserem Weiterbildungsprogramm bieten wir viele unterschiedliche Seminare an. Diese können Sie bei uns direkt vor Ort besuchen. Dass bedeutet für Sie:

 

Über 100 unterschiedliche Seminare ✓

An zwei Standorten 
in Deutschland ✓

Wissensaustausch mit Trainern 
und Teilnehmern ✓

Kleine Lerngruppen ✓

Erfahrene Trainer ✓

Hoher Praxisbezug mit Praxisübungen und Beispielen ✓

Inhouse Seminare
 

Alle Seminare aus unserem Weiterbildungsprogramm können Sie auch exklusiv für Ihr Unternehmen buchen. Dass bedeutet für Sie: 

 

Unsere Trainer kommen zu Ihnen in ihr Unternehmen ✓

Weiterbildung bei Ihnen vor Ort ✓

Gruppen von 8 bis zu 
12 Teilnehmern ✓

Erfahrene Trainer ✓

Wissensaustausch mit Trainern ✓

Praxisbeispiele aus Ihrem Unternehmen können direkt behandelt werden ✓

 

NACH OBEN
Die TQU GROUP verwendet Cookies im Rahmen der DatenschutzbestimmungenHinweis ausblenden