LEISTUNGEN
 
STARTSEITE > WEITERBILDEN / AKADEMIE
Weiterbilden TQU Akademie
Weiterbilden
 

 
Corporate Responsibility Zurück

 
 
 

Energieberater nach ISO 50001
Berater für Energie- und Klimaschutzmanagement analysieren die Energie- und Klimasituation eines Unternehmens und entwickeln daraus Programme und Projekte, die zu höherer Effektivität und Effizienz führen. Berater für Energiemanagement arbeiten eng mit der Führungsmannschaft zusammen und sind in der Lage, durch wirksame Transformationsprozesse Veränderungen bis in die Basis einer Organisation umzusetzen. Master Belts arbeiten typischerweise als interne oder externe Unternehmensberater oder Energieberater.

 

Energiemanager nach ISO 50001
Energiemanager und Energiemanagementbeauftragte kümmern sich um den Energieverbrauch und Reduzierung der Energiekosten. Sie entwickeln und koordinieren das ganzheitliche Energiemanagement einer Organisation. Transparenz der Energieflüsse, kontinuierliche Verbesserung und vorbeugendes Handeln sind ihr tägliches Geschäft. Sie leisten so wichtige Beiträge zur positiven Geschäftsentwicklung, zur Kostenbeherrschung und zum Klimabilanz eines Unternehmens. Gesetzliche Regelungen zum Klimaschutz durch Reduzierung von CO2 müssen strikt beachtet werden. Die ISO 50001 ist der Rahmen für den Aufbau von Systemen und Prozessen zur Steigerung der Energieeffizienz.

 

Impulsveranstaltung | Entwickeln Sie Ihre Kompetenzen - So wie es zu Ihnen passt
Die schnelle Veränderung der Arbeitswelt in zunehmend vernetzten Wertschöpfungsketten und Ökosystemen stellt stetig wachsende Anforderungen an die Beteiligten und deren Tätigkeiten. Dies stellt Mitarbeiter und Unternehmen vor neue Herausforderungen.

Sie und Ihre Mitarbeiter reagieren auf diese Veränderungen bereits. Nur reagieren wird nicht vermutlich nicht reichen. Damit ein langfristiger unternehmerischer oder persönlicher Erfolg gesichert werden kann, sollte proaktiv und erfolgsorientiert gehandelt werden.

Handeln Sie proaktiv und zukunftsorientiert.

Dafür benötigen Sie im Unternehmen und persönlich die entsprechenden Kompetenzen. Dies rückt stärker in den Fokus, da bestehendes Wissen und Kompetenzen schnell veralten. Dieses veraltete Wissen ist dann wenig hilfreich, um kreative und neue Wege zu finden.

Hierzu veranstalten wir mit unserem Kooperationspartner Schirrmacher Group diese Impulsveranstaltung. Dabei erfahren Sie, wie Sie dieses Wissen gezielt up to date halten bzw. ausbauen. Hierbei auf die einzelne Person und ihr bestehendes Kompetenzlevel angepasst. Hierfür benötigen Sie individuelle Lernpfade, die aus einer vorgelagerten Analyse hervorgehen.

In dieser Veranstaltung werden Ihnen die Redner Uwe Schirrmacher von der Schirrmacher Group und Helmut Bayer von der TQU Group Impulse aus der Praxis und Projekten geben.

Für Ihre Inventur der Kompetenzen haben wir für Sie das Konzept von Pestalozzi differenziert und aktualisiert. Wir nutzen hierbei Grundkompetenzen, die unter dem Prinzip von "Kopf", "Herz" und "Hand" zusammengefasst werden. Diese Grundkompetenzen bilden das Fundament für die weiterführende Entwicklung der funktions- und aufgabenspezifischen Kompetenzen.

 

ISO 14001 - Norm Workshop Umwelt
Das praxisorientierte Seminar ISO 14001 - Norm Workshop Umwelt unterstützt Sie zielgerichtet bei der Weiterentwicklung oder Einführung eines Umweltmanagementsystems. Unternehmen ohne aktives Umweltmanagement drohen nicht nur rechtliche Probleme, sondern auch Umsatz- und Imageverlust. Mit Hilfe einer geeigneten Ablauf- und Aufbauorganisation können Umweltaspekte und Verbräuche gelenkt und reduziert werden. Ein zertifizierfähiges Umweltmanagementsystem erfolgt nach den Regelwerken der ISO 14001 oder der europäischen EMAS-Verordnung.
Das Training ISO 14001 - Norm Workshop Umwelt setzt Grundkenntnisse in der Qualitätsmanagement Norm ISO 9001 und deren Anwendung voraus. Sind diese Grundlagen nicht vorhanden, empfehlen wir Ihnen die Ausbildungsreihe Qualitätsbeauftragter QB / QA, bestehend aus zwei Modulen.

Vorbereitende Seminare:


  • Qualitätsbeauftragter QB / QA Modul I: Grundlagen Qualitätsmanagement

  • Qualitätsbeauftragter QB / QA Modul II: KVP, Teamarbeit und Kommunikation

 

ISO 14001 - Umweltauditor
Durch die ISO 14001 - Umweltauditor erhalten Sie die relevanten Inhalte, Werkzeuge und Vorgehensweisen nach ISO 19011.

Ein leistungsfähiges Umweltmanagementsystem erfordert regelmäßiges Begutachten und Prüfen der umweltrelevanten Prozesse. Dies erfolgt im Rahmen von Umweltaudits, bzw. Umweltbetriebsprüfungen und sind eine wichtige Voraussetzung für die Zertifizierung nach ISO 14001 oder einer Validierung nach EMAS.

Das Training ISO 14001 - Umweltauditor setzt Grundkenntnisse in der Qualitätsmanagement Norm ISO 9001 voraus. Sind diese Grundlagen nicht vorhanden, empfehlen wir Ihnen die Ausbildungsreihe Qualitätsbeauftragter QB / QA, bestehend aus zwei Modulen.

Vorbereitende Seminare:


  • Qualitätsbeauftragter QB / QA Modul I: Grundlagen Qualitätsmanagement

  • Qualitätsbeauftragter QB / QA Modul II: KVP, Teamarbeit und Kommunikation

 

ISO 50001 - Energieauditor
Durch die ISO 50001 - Energieauditor Ausbildung erhalten Sie die relevanten Inhalte, Werkzeuge und Vorgehensweisen nach ISO 19011.

Energieauditoren analysieren und bewerten Organisationen anhand der vom Management festgelegten Prinzipien und Regeln. Sie richten ihre Arbeit an den internationalen Normen ISO 19011 und ISO 50001 aus und sind in der Lage, das Energiemanagement eines Unternehmens (intern oder extern) mit ausgewogenen Methoden objektiv und fachkundig zu auditieren. Aufgrund ihrer Arbeit als Auditor ISO 50001 erhalten die Führungskräfte eines Unternehmens fundierte Entscheidungsvorlagen und wichtige Hinweise für die Energiesicherheit.

Das Training ISO 50001 - Energieauditor setzt Grundkenntnisse in der Qualitätsmanagement Norm ISO 9001 voraus. Sind diese Grundlagen nicht vorhanden, empfehlen wir Ihnen die Ausbildungsreihe Qualitätsbeauftragter QB / QA, bestehend aus zwei Modulen.

Vorbereitende Seminare:


  • Qualitätsbeauftragter QB / QA Modul I: Grundlagen Qualitätsmanagement

  • Qualitätsbeauftragter QB / QA Modul II: KVP, Teamarbeit und Kommunikation

 

ISO 50001 - Norm Workshop Energie
Das praxisorientiere Seminar ISO 50001 - Norm Workshop Energie unterstützt angehende oder etablierte Energiemanagementbeauftragte. Energiemanagementbeauftragte kümmern sich um den Energieverbrauch und Reduzierung der Energiekosten. Sie entwickeln und koordinieren das ganzheitliche Energiemanagement einer Organisation. Transparenz der Energieflüsse, kontinuierliche Verbesserung und vorbeugendes Handeln sind ihr tägliches Geschäft. Sie leisten so wichtige Beiträge zur positiven Geschäftsentwicklung, zur Kostenbeherrschung und zur Klimabilanz eines Unternehmens. Gesetzliche Regelungen zum Klimaschutz durch Reduzierung von CO2 müssen strikt beachtet werden. Die ISO 50001 ist der Rahmen für den Aufbau von Systemen und Prozessen zur Steigerung der Energieeffizienz.

Das Training ISO 50001 - Norm Workshop Energie setzt Grundkenntnisse in der Qualitätsmanagement Norm ISO 9001 voraus. Sind diese Grundlagen nicht vorhanden, empfehlen wir Ihnen die Ausbildungsreihe Qualitätsbeauftragter QB / QA, bestehend aus zwei Modulen.

Vorbereitende Seminare:


  • Qualitätsbeauftragter QB / QA Modul I: Grundlagen Qualitätsmanagement

  • Qualitätsbeauftragter QB / QA Modul II: KVP, Teamarbeit und Kommunikation

 

IT-Sicherheit Modul I: Grundlagen und Datenschutz
Vertrauen in dem Umgang mit Daten und eine sichere IT sind wichtige Erfolgsfaktoren, auch um sich langfristig gegen den Wettbewerb abzuheben. Dazu kommt, dass der Datenschutz jetzt auf europäischer Ebene gesetzlich und verpflichtend für jedes Unternehmen geregelt wird. Allerdings ist Datenschutz ohne IT-Sicherheit nicht möglich, daher sollte der Datenschutz als Element der IT-Sicherheit umgesetzt werden und nicht wie oft, als eigenständige Tätigkeit. Vernetzte Produktionsabläufe ermöglichen neue Angriffsmöglichkeiten auf Maschinen und Produktionsanlagen. Damit können Hackerangriffe den gesamten Produktionsprozess gefährden. Letztendlich sind dadurch auch die Zulieferer oder die nachfolgend am Vertrieb und der Logistik beteiligen Unternehmen für Angriffe verwundbar, also die gesamte Wertschöpfungskette. Unternehmen brauchen dringend ganzheitliche Lösungen, die auf technischer und organisatorischer Ebene Transparenz und Sicherheit schaffen.

Das Grundlagen Seminar ist nach dem Führerscheinmodell der TQU aufgebaut und besteht aus 3 Teilen.
Der erste Teil geht 4 Tage in Folge (in der TQU AKADEMIE), darin wechseln sich Theorie und Praxis in Form von Workshops ab.
Im zweiten Teil werden gemeinsam vereinbarte Inhalte in das eigene Unternehmen transferiert, hier steht auf Wunsch der Trainer beratend dem Teilnehmenden zur Seite.
Im dritten Teil werden die transferierten Inhalte gemeinsam (2 Tage in der TQU AKADEMIE oder digital) besprochen, zudem wird aufbauend weiteres Wissen vermittelt.

 

IT-Sicherheit Modul II: IT-Sicherheitsmanager und Auditor ISMS
Der IT-Sicherheitsmanager und Auditor für Informations Sicherheits Management Systems (ISMS) entwickelt und implementiert wirkungsvolle ISMS im Unternehmen. Des Weiteren planen IT-Sicherheitsmanager und Auditoren die notwendigen Audits und sorgen für eine ständige Weiterentwicklung des ISMS.

 

IT-Sicherheit Modul III: IT-Sicherheitsmanager und Auditor ISMS
Der IT-Sicherheitsmanager und Auditor für Informations Sicherheits Management Systems (ISMS) entwickelt und implementiert wirkungsvolle ISMS im Unternehmen. Des Weiteren planen IT-Sicherheitsmanager und Auditoren die notwendigen Audits und sorgen für eine ständige Weiterentwicklung des ISMS.

 

IT-Sicherheit Modul IV: IT-Sicherheitsberater
Der IT-Sicherheitsberater unterstützt Unternehmen vorbeugend betreffend der IT-Sicherheit. Der IT-Sicherheitsberater hilft der Geschäftsführung dabei, Bedrohungen für den Betrieb von IT-Infrastrukturen zu erkennen und angemessene Maßnahmen zur IT-Sicherheit daraus abzuleiten und umzusetzen. IT-Sicherheitsberater koordinieren Ziele, erarbeiteten Reportings für die Geschäftsleitung und leiten und lenken die Sicherheitsmaßnahmen. IT-Sicherheitsberater gewinnen immer mehr an Bedeutung im Unternehmen.

 
NACH OBEN
Die TQU GROUP verwendet Cookies im Rahmen der DatenschutzbestimmungenHinweis ausblenden