LEISTUNGEN
 
STARTSEITE > WEITERBILDEN / AKADEMIE
Weiterbilden TQU Akademie
Weiterbilden
 

 
Digitale 3D Seminare Zurück

 
 
 

FMEA - Auffrischungsworkshop zur harmonisierten AIAG-VDA FMEA - VDA Lizenztraining: Digitales 3D Seminar
Digitale VDA Seminare - Der FMEA - Auffrischungsworkshop zur harmonisierten AIAG-VDA FMEA als VDA Lizenztraining.

Lieferanten, die ihre Produkte an europäische und nordamerikanische Hersteller (OEM) liefern, sind verpflichtet, die FMEA, basierend auf den FMEA-Handbüchern von VDA und AIAG, zu bewerten.
Dies führte bisher mitunter zur Erhöhung der Komplexität in Produktentwicklung und -verbesserung von Lieferanten. Die gemeinsamen Anforderungen und Erwartungen an die FMEA ermöglichen den Lieferanten nun die Erstellung eines einheitlichen Prozesses zur FMEA, der die Bedürfnisse und Erwartungen ihrer jeweiligen Kunden erfüllt. Dazu zählen unter anderem die Anwendung der neuen 7 Schritte der FMEA.


  • Sie erhalten einen praxisbezogenen Einblick in die neuen Änderungen der FMEA Methode!

  • Einer unserer erfahrenen Trainer erläutert Ihnen die Durchführung der neuen Schritte.

  • Sie sind mit den Änderungen der FMEA Harmonisierung vertraut.



BEGLEITMATERIAL

Als Begleitmaterial zum FMEA Auffrischungsworkshop nutzen wir das: AIAG & VDA FMEA-Handbuch.

 

IATF 16949 - für Führungskräfte - VDA Lizenztraining: Digitales 3D Seminar
Führungskräfte sind heute mehr denn je gefordert Verantwortung zu übernehmen. Dazu zählt natürlich über Prozesse und Entwicklungen im Unternehmen in ausreichendem Maße informiert zu sein, um die richtigen Entscheidungen treffen zu können.

Die IATF 16949 fordert von Führungskräften eine Vorreiterrolle. Diese besteht zur Erfüllung aller Forderungen, die Kunden an das Unternehmen und dessen Prozesse, Produkte und Dienstleistungen stellen.

 

Impulsveranstaltung "Machen Sie Ihr Geschäft in der De-Globalisierung robust"
Die De-Globalisierung hat Fahrt aufgenommen. Die Pandemie und die seit Jahren wachsende Unsicherheit haben die Denkweise der deutschen Firmen verändert.

Sie holen Ihre Fertigung zurück und müssen sich vorbereiten.

Denn, dies geschieht, um Ihr Business weniger abhängig von globalen Liefer- und Verkaufsschwankungen zu machen. In unserem letzten Newsletter „Wie Sie ihr Geschäft durch De-Globalisierung robust machen!“ haben wir bereits erste Ansätze aufgezeigt, wie Sie effizient und zielstrebig vorgehen können. Aufgrund der positiven Reaktionen auf die Inhalte haben wir uns entschieden hierzu eine Impulsveranstaltung zu halten.

Erfahrungsgemäß steckt in der Flächenproduktivität ein Potenzial von 30% und mehr. Durch kürzere Lieferwege kann die Gesamtdurchlaufzeit reduziert werden. Bei Liefer- oder Produktproblemen sind die Reisewege kürzer. Einfach ausgedrückt: Die Wertschöpfung und Wertschöpfungskette sind für Sie besser kontrollierbar. Dadurch wird sie robuster gegen störende oder bedrohliche Einflussfaktoren.

Eine erhöhte Produktivität und mehr Kontrolle über den Gesamtprozess egalisiert vermeintliche Mehrkosten und verringert das Risiko verlorener Umsatzchancen. Damit erwachsen aus dem Paradoxon einer De-Globalisierung der Wertschöpfungskette neue Chancen in einer globalisierten Welt.

Aus diesem Grund laden wir Sie recht herzlich zu unserer digitalen 3D Impulsveranstaltung ein.

 

Interner Auditor ISO 19011: Digitales 3D Seminar
Durch die interne Auditoren Ausbildung nach ISO 19011 erhalten Sie die relevanten Inhalte, Werkzeuge und Vorgehensweisen.

In unternehmen wird durch das Qualitätsmanagementsystem alle Tätigkeiten zielführend koordiniert und gestaltet. Als interner Auditor sind Sie maßgeblich an der Gestaltung und Umsetzung von Audits beteiligt. Dabei wird in regelmäßigen Systemaudits die Angemessenheit der Umsetzung und deren Wirksamkeit überprüft. Zudem ist ein Auditsystem die Voraussetzung und Basis für die Zertifizierbarkeit nach ISO 9001. Des Weiteren für die Weiterentwicklung des bestehenden Managementsystems. Das Digitale Seminar zum Internen Auditor nach ISO 19011 deckt die Anforderungen der neusten Fassung der ISO 19011 ab.

Erhalten Sie bereits vorab einen Eindruck über die Inhalte des Seminars!
Dazu haben wir für Sie ein umfassendes Factsheet erstellt.

Zur Faktenübersicht

 

Kostenloses digitales Seminar - Ein Kennenlern-Workshop für Interessierte an virtuellen 3D Schulungen
Aufgrund der aktuellen Situation treiben wir die Digitalisierung unseres Leistungsportfolios mit Hochdruck voran. Als Ihr Partner für Projekte in der Beratung, Begleitung sowie der Weiterbildung sind wir stolz, Ihr Vertrauen durch Innovationen unserer eigenen Arbeitsweise bestärken zu können.

Wir arbeiten mit einer virtuellen 3D Plattform, welche es uns ermöglicht Ihnen unsere Projekte, Wokshops, Trainings, Inhouse- und Offene-Seminare mit der gewohnten Qualität digital zur Verfügung zu stellen. In dieser einstündigen Veranstaltung führen wir Sie, bzw. Ihr digitales Abbild (Avatar) durch die neuen digitalen Schulungs- und Projekträume der TQU GROUP.

Diese Veranstaltung dient dazu, dass Sie und Ihr Unternehmen, sich selbst ein Bild von einem virtuellen 3D Seminar machen können. Damit haben Sie eine Entscheidungsgrundlage, ob Sie in naher Zukunft an einem virtuellen Seminar teilnehmen möchten.


  • Die Veranstaltung dauert max. 1 Stunde und ist kostenlos.

  • Beginn ist 11 Uhr, sie können jedoch flexibel ein und austreten.

  • Wir stehen für Sie und Ihre Fragen bereit und zeigen Ihnen die neuen Möglichkeiten.


Dabei freuen wir uns besonders, dass die bekannten und integralen TQU-Kreativbestandteile, wie Workshops und Planspiele in optimaler Qualität in den Digital-Seminaren enthalten bleiben.

Wenn Sie Interesse an einem kostenlosen, virtuellen Inhouse Einführungsseminar haben, kontaktieren Sie uns einfach.

Nutzen Sie diese Chance, um sich selbst ein Bild von der virtuellen Arbeits- und Lernumgebung zu machen. Damit haben Sie eine gute Entscheidungs- und Planungsgrundlage für anstehende oder zukünftige virtuelle Seminare und Projekte.

Buchen Sie jetzt Ihre Teilnahme und erhalten ein einzigartiges Erlebnis!

 

Lean Management Produktion Black Belt Modul 1 / Green Belt: Digitales 3D Seminar
Was Sie über das digitale Seminar zum Lean Management Green Belt wissen müssen.

Lean Management Green Belts in der Produktion arbeiten in komplexen übergreifenden Lean Projekten mit. Sie führen überschaubare Projekte im eigenen Bereich zur Produktivitätssteigerung selbständig durch und können beteiligte Mitarbeiter unterstützen. Sie sind verantwortlich für die Produktivität und die ergebnisorientierte Durchführung. Green Belts sorgen dafür, dass die Lean Prinzipien integriert werden.

Dieses Seminar ist zeitgleich das erste Modul für die Lean Management Black Belt Reihe. Der Black Belt ist die Schlüsselperson in Lean Projekten zur Verbesserung der Effizienz und Produktivität. Durch klare Vorgaben der Unternehmensführung leitet er anspruchsvolle Lean Projekte zum Gestalten und Verbessern von Wertschöpfungsketten. Er sorgt für das Realisieren von Wertschöpfungspotenzialen und die Reduzierung von Durchlaufzeiten und Lagerbeständen. Er führt Yellow Belts und Green Belts im Team. Er ist verantwortlich für den messbaren und nachhaltigen Erfolg. Black Belts coachen und trainieren Yellow und Green Belts im Rahmen ihrer speziellen Aufgabenstellungen.

Hier können Sie sich unsere Themenseite zu Lean Management anschauen:

Zur Lean Management Themenseite

 

Lean Yellow Belt: Digitales 3D Seminar
Yellow Belts sind Prozessverbesserer. Prozesse zur Höchstleistung bringen bedeutet hier, hervorragende Produktivität dauerhaft zu erreichen und Verschwendung konsequent zu reduzieren. Mit Lean Manufacturing werden Verluste identifiziert und nachhaltig reduziert. Lean Manufacturing ist ein umfassender Ansatz und wirkt sich auf alle Tätigkeiten und Prozesse im Unternehmen aus.

 

Lieferantenaudit nach 19011: Digitales 3D Seminar
Lieferantenaudit

Das Lieferantenaudit als Teil des Lieferantenmanagements hilft dabei Sachkundige und faire Lieferantenbeurteilungen zu erstellen. Diese reduzieren Risiken, die in jeder Geschäftsbeziehung verborgen sind.
Ziel des Lieferantenaudits ist die Auswahl leistungsfähiger und geeigneter Lieferanten, sowie das Erkennen von Potenzialen und Möglichkeiten zur Weiterentwicklung der Lieferantenbeziehung.

 

Qualitätsbeauftragter Modul I: Qualitätsmanagement Grundlagen: Digitales 3D Seminar
Qualität ist ein wesentliches Element zur Unterscheidung vom Wettbewerber. Die Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des Unternehmens entsprechend den Marktanforderungen stellt eine Herausforderung dar. Fähige Mitarbeiter helfen, diesen Herausforderungen erfolgreich zu begegnen. Dies ist das erste von drei Modulen zu der Ausbildungsreihe Qualitätsbeauftragter bzw. Qualitätsassistent mit anschließender optionalen Zertifikatsprüfung der Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung, ausgestellt durch das Institut für Business Excellence (IfBE), „Qualitätsbeauftragter oder Qualitätsassistent“.
Die weiteren Module sind:


  • Qualitätsbeauftragter Modul II: KVP Grundlagen Verbesserungssysteme

  • Qualitätsbeauftragter Modul III: Qualitätsmanagementsysteme erfolgreich einführen

 

Qualitätsbeauftragter Modul II: KVP - Kontinuierliche Verbesserungsprozesse: Digitales 3D Seminar
Verbesserung und Weiterentwicklung sind von elementarer Bedeutung für ein Unternehmen. Die Integration von Verbesserungssystemen und Verbesserungsprogrammen in das Managementsystem ist Grundlage für den Erfolg. Dies ist das zweite von drei Modulen zu der Ausbildungsreihe Qualitätsbeauftragter bzw. Qualitätsassistent mit anschließender optionalen Zertifikatsprüfung der Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung, ausgestellt durch das Institut für Business Excellence (IfBE), „Qualitätsbeauftragter oder Qualitätsassistent“.
Die weiteren Module sind:


  • Qualitätsbeauftragter Modul I: Qualitätsmanagement Grundlagen

  • Qualitätsbeauftragter Modul II: KVP - Kontinuierliche Verbesserungsprozesse

 

Qualitätsbeauftragter Modul III: Qualitätsmanagementsysteme erfolgreich einführen: Digitales 3D Seminar
Qualitätsmanagementsysteme erfolgreich einführen bedeutet, die Anforderungen des Kunden sowie des Marktes zu kennen und seine Prozesse erfolgreich auf diese auszurichten. Prozessorientierung führt zu mehr Wettbewerbsfähigkeit und Transparenz des eigenen Unternehmens. Sie ist die Basis für jegliche Weiterentwicklung des Unternehmens. Dies ist das dritte von drei Modulen zu der Ausbildungsreihe Qualitätsbeauftragter bzw. Qualitätsassistent mit anschließender optionalen Zertifikatsprüfung der Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung, ausgestellt durch das Institut für Business Excellence (IfBE), „Qualitätsbeauftragter oder Qualitätsassistent“.
Die weiteren Module sind:


  • Qualitätsbeauftragter Modul I: Qualitätsmanagement Grundlagen

  • Qualitätsbeauftragter Modul II: KVP Grundlagen Verbesserungssysteme

 

Six Sigma Black Belt Modul 1 / Green Belt: Digitales 3D Seminar
Six Sigma Green Belts arbeiten in komplexen übergreifenden Verbesserungsprojekten mit. Six Sigma Green Belts führen überschaubare Projekte selbständig durch und leiten beteiligte Mitarbeiter an. Sie sind verantwortlich für die Projektergebnisse und die ergebnisorientierte Durchführung. Dieses Seminar ist auch das erste Modul für die Six Sigma Black Belt Reihe.

Während der Six Sigma Green Belt Ausbildung lernen Sie die Define – Measure – Analyse – Improve – Control Vorgehensweise (DMAIC) als auch die Auswahl und Anwendung geeigneter und statistischer Methoden. Weitere Schwerpunkte in der Ausbildung sind das Aufstellen von Hypothesen und Entwickeln von Datenmodellen. Sowie das Verständnis, wie man Zusammenhänge zwischen Produktmerkmalen und Prozessparametern erkennt und nachweist. Sie erfahren, welche Daten Sie in Green Belt Projekten benötigen, wie Sie diese strukturieren, analysieren und welche Erkenntnisse Sie daraus ziehen können.

Um Sicherheit in der Anwendung der Six Sigma Methodik zu bekommen und den Erfolg des Projektes abzusichern, bieten wir Ihnen als angehenden Six Sigma Green Belt die Möglichkeit ein individuelles Coaching direkt zur Ausbildung zu buchen.

Wenn Sie Ihre Kompetenz zum Six Sigma Black Belt weiterentwickeln wollen, haben Sie mit dieser Six Sigma Green Belt Ausbildung den wesentlichen Baustein gelegt. Der Six Sigma Black Belt - die Schlüsselperson in Six Sigma Projekten. Durch klare Vorgaben der Unternehmensführung leitet er voll verantwortlich anspruchsvolle Six Sigma Projekte. Während der Projekte führt der Six Sigma Black Belt die Yellow Belts und Green Belts und unterstützt diese als fachlicher Ansprechpartner. Weiter Information zur Six Sigma Black Belt Ausbildungsreihe.

 

Six Sigma Yellow Belt: Digitales 3D Seminar
Yellow Belts sind Prozessverbesserer. Prozesse zur Höchstleistung bringen bedeutet, hervorragende Prozessergebnisse dauerhaft zu erreichen. Es bedeutet auch, systematische von zufällig wirkenden Einflüssen zu unterscheiden und die Folgen zu beherrschen.

 

Upgrade-Schulung vom PSB zum Product Safety and Conformity Representative (PSCR) - VDA Lizenztraining: Digitales 3D Seminar
Jedes Unternehmen in der automobilen Lieferkette ist verpflichtet, die Sicherheit und Konformität seiner Produkte zu gewährleisten. Dazu müssen die in den jeweiligen Ländern und Regionen geltenden gesetzlichen Regelungen bezüglich der Produktintegrität eingehalten und darüber hinaus berechtigte Sicherheitserwartungen der Allgemeinheit erfüllt werden. Bei Produkten, die als „unsicher“ im Markt auffallen oder deren Konformität bezüglich gesetzlicher Anforderungen in Frage steht, sind die Verantwortlichen verpflichtet, die erforderlichen Maßnahmen zu veranlassen.
Diese vielfältigen Aufgaben, die unter anderem an eine/n Produktsicherheitsbeauftragte/n gestellt werden, unterliegen dabei einem stetigen Wandel. Um die Herausforderungen der Zukunft zu kennen und im eigenen Unternehmen umzusetzen, ist es daher notwendig, das vorhandene Wissen zu erneuern und zu vertiefen. Hier setzt die eintägige Aufbauschulung an: Die Weiterbildung ist spezifisch auf die Anforderungen im Arbeitsalltag der Teilnehmer/innen zugeschnitten. In vier Modulen werden die neuesten Erkenntnisse zur Produktintegrität im Automobilbau erarbeitet und die Kompetenz als Produktsicherheitsbeauftragte/r ausgebaut.

 
NACH OBEN
Die TQU GROUP verwendet Cookies im Rahmen der DatenschutzbestimmungenHinweis ausblenden