TQU Weiterbildung
 
 

EOS (Electrical Overstress) in der Automobilindustrie - VDA Lizenztraining

 

Seminarüberblick

Electrical Overstress (EOS) ist die Bezeichnung für eine thermische Schädigung, die auftreten kann, wenn ein elektronisches Bauelement einem Strom oder einer Spannung ausgesetzt wird, die außerhalb dessen Spezifikationsgrenzen liegt. EOS-artige Ausfälle sind eines der Hauptprobleme im Bereich Elektronik in der Automobilindustrie. Der Anteil an elektronischen Bauelementen in Fahrzeugen steigt jedoch kontinuierlich an und wird auch zukünftig weiter zunehmen.


Der VDA-Band EOS in der Automobilindustrie stellt eine Vorgehensweise zur Verfügung, wie Ausfälle, die Zeichen elektronischer Überlastung zeigen, zu behandeln sind.


In dieser eintägigen Schulung wird den Teilnehmer/innen Fachwissen vermittelt, um strukturiert EOS-Beanstandungen in all ihren Facetten zu bearbeiten. Hierfür werden die Prozesse in der Zusammenarbeit und bei der Problemlösung zwischen OEM, Zulieferer und Halbleiterhersteller diskutiert und entsprechende Handlungsempfehlungen gegeben.

 

Warum mit der TQU Akademie weiterbilden?

 

Exzellent 

★★★★★ 

Referenten 

 Sehr gut

★★★★ 

Seminarinhalte

 Exzellent

★★★★

Seminarorganisation

Detailübersicht

 
Nutzen Weiterbildung TQU Akademie

Nutzen

Im Fokus steht die Vermittlung der Relevanz und Dimension des Themas EOS, seine Ursachen und sein Fehlererscheinungsbild. Dabei wird der Unterschied zwischen Einzelfall und gehäuftes Auftreten geklärt sowie die Herausforderungen und Grenzen bei der Lösung eines Einzelfalls erörtert. Die Teilnehmer/innen erhalten Einblick in den Umgang mit EIPD-Fällen und in die dazugehörigen Prozesse, Kommunikationswege und Eskalationspfade. Zusätzlich werden auf die Unterschiede zwischen dem Sonderfall EIPD und EOS hingewiesen sowie konkrete Fallbeispiele zu EIPD und Fehlerursachen im Lebenszyklus bearbeitet. Außerdem lernen die Teilnehmer/innen den Fragenkatalog als Kommunikationsmittel kennen und diskutieren seine Sinnhaftigkeit und woher die Informationen kommen bzw. weshalb sie wichtig sind. Ebenso folgt eine Einordnung von EOS in die VDA Prozesslandschaft (8D, Schadteilanalyse Feld etc.) und abschließend wird auf die Verantwortlichkeiten und die Rollen beim Thema EOS hingewiesen.

 
Themen Weiterbildung TQU Akademie

Themen
In der Schulung wechseln sich Fachvortrag und Gruppenarbeiten ab, die den Transfer des Gelernten in die eigene Arbeitspraxis unterstützen. Besonderes Augenmerk liegt auf den Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmer/ innen und dem/der Trainer/in.

 
Zielgruppe Weiterbildung TQU Akademie

Zielgruppe

Angesprochen sind Mitarbeiter/innen aus Qualitätsmanagement, Entwicklung, Reklamationsbearbeitung und Produktion sowie Mitarbeiter/innen, die in Problemlösungsprozessen eingebunden sind und Führungskräfte in den genannten Bereichen, die mit Fachwissen zum Thema EOS ihre Organisation stärken wollen.

 

Weitere Informationen

Vor dem Seminar

Bereits vor dem Seminar profitieren Sie von unserer persönlichen Betreuung und der kostenfreien Seminarberatung durch persönliche Ansprechpartner. Hierbei erhalten Sie schnelle und konkrete Antworten auf Ihre Fragen rund um das Akademieangebot.

Ihre Ansprechpartner

Bereits vor dem Seminar profitieren Sie von unserer direkten Betreuung und der kostenfreien Seminarberatung durch persönliche Ansprechpartner. Wenden Sie sich deshalb bei Fragen direkt an Ihr Akademieteam.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Christin Geilenkirchen • Sarah Lengl • Marcel Ferber

Ulm/Deutschland: +49 731 14660-200
Winterthur/Schweiz: +41 52 2027-552
tqu-group.com • akademie@tqu-group.com

 
 

Während dem Seminar

Bereits vor dem Seminar profitieren Sie von unserer persönlichen Betreuung und der kostenfreien Seminarberatung durch persönliche Ansprechpartner. Hierbei erhalten Sie schnelle und konkrete Antworten auf Ihre Fragen rund um das Akademieangebot.

Kunden Weiterbildung TQU Akademie

Was sagen unsere Kunden über uns?

  • "Sehr praxisorientierte Seminargestaltung, wodurch ich auch sehr gut aktiv war."
  • "Organisation schnell und problemlos. Referent sorgt von Beginn an für eine sehr angenehme Atmosphäre. Übungen helfen das Gelernte umzusetzen."
  • "Sehr kompetenter Trainer und auch praxisorientiert."
  • "Super Seminar! Die drei Tage waren ruck zuck rum wie nichts, war sehr begeistert."
 

Nach dem Seminar

Auch nach dem Seminar können Sie unseren TQU Service genießen. Sie erhalten zunächst die Seminarunterlagen, sowie eine Teilnehmerurkunde als Lernbestätigung. Weiter, können Sie optional Ihre Lernleitung auch mit einem Hochschulzertifikat zertifizieren lassen. Dadruch machen Sie Ihre Kompetenz nachweißbar.

Abschluss

Teilnahmebescheinigung des VDA QMC

Anzahl Tage
1 Tag

Preis
EUR 650,00 zzgl. gesetzl. MwSt.
EUR 773,50 incl. gesetzl. MwSt.