LEISTUNGEN
 
STARTSEITE > NEWS
Coronavirus TQU
 

TQU Hygienekonzept | Was wir gegen das Corona Virus tun

 
 
 

Wir als TQU GROUP bewerten täglich die aktuelle Lage bzgl. des Corona Virus und entscheiden kompromisslos.

Stand Montag der 28. April 2022 


Für uns als gewerblicher Anbieter von Dienstleistungen der außerschulischen Bildung & Beratung steht die Gesundheit unserer Kunden, Mitarbeiter und Angehörigen besonders im Vordergrund. Ebenso versuchen wir dennoch den Bedürfnissen unserer Kunden im Rahmen der Möglichkeiten nachzukommen.

Aufgrund der aktuellen Situation des Coronavirus (SARS-CoV-2) in der EU und in Deutschland bewerten wir immer wieder die Situation. Am 11.03.2020 wurde die weltweite Ausbreitung des Coronavirus von der World Health Organization (WHO) zu einer Pandemie erklärt. Für die TQU GROUP steht die Gesundheit der Menschen im Vordergrund. Aus diesem Grund orientieren wir unsere Entscheidungen und Maßnahmen an den gesetzlichen Vorgaben von Bund (aktueller Beschluss des Bundes) und Land (aktuelle Corona-Verordnung). Zudem orientieren wir uns an den Empfehlungen der WHO und des Robert-Koch-Institutes (RKI). Zudem sind die Hygienevorschriften in den Räumlichkeiten der TQU GROUP stark verschärft worden.

Momentane Situation & Kommunikation für Sie als Semiarteilnehmer*in oder Kund*in:

  • Geplante Seminare & Projekte finden wie kommuniziert statt, sofern diese nicht aufgrund von gesetzlichen Vorgaben unzulässig sind.
  • Sie werden, sollte es eine Änderung geben, umgehend informiert.
  • Sollten Sie keine Benachrichtigung erhalten haben, hat sich für Sie nichts geändert.
  • Wir bieten zu ausgewählten Seminaren auch Online-Seminare an. Zudem arbeiten wir mit Hochdruck daran, Ihnen zu den bereits bestehenden Lösungen weitere digitale Lösungen bereit zu stellen. Damit wir Sie weiterhin in der bekannten und gewünschten Qualität unterstützen können.

Zutritt, Tests & Nachweise

Für den Zutritt der Räumlichkeiten der TQU und die Teilnahme an einem Präsenzseminar oder Projekt gilt die 3G Regel, entsprechend unseres Gesundheits-, & Sicherheitskonzepts. ➜ geimpft / genesen / getestet
(Zulässig ist ein Antigen-Schnelltest)

Zur Einhaltung der Regelungen sind wir dazu verpflichtet Ihr Nachweisdokument zu kontrollieren.

  • Bei Geimpften & Genesenen direkt am ersten Tag.
  • Bei Getesteten jedes Mal wenn Sie ein neues Dokument vorlegen.

Für den Status Geimpft / Genesen / Getestet

  • gelten die gesetzlichen Regelungen
  • Bei Nachweis mit negativem PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden)

Zusätzliche Regeln bei mehrtägigen Seminaren / Projekten

  • Der Nachweis für die Impfung oder Genesung gilt für die gesamte Dauer des Seminars / Projekts (sofern Gültigkeit des Zertifikats nicht abläuft)
  • Nach Ablauf der Gültigkeit eines Zertifikates müssen Sie einen neuen negativen Antigen-Schnelltest / PCR vorweisen (Je nach aktueller Stufe)
  • Bsp: Läuft das Zertifikat heute aus müssen Sie morgen ein neues Testzertifikat vorlegen.

Mund-Nasen-Schutz in den Räumlichkeiten

Entsprechend unseres Gesundheits-, & Sicherheitskonzepts beseteht keine Pflicht zum Tragen eines Mund- & Nasenschutz. Allerdings empehlen wir das Tagen eines medizinischem Mund- & Nasenschutz (FFP2-Masken nach DIN EN 149:2001 und KN95/N95-Masken) in den Seminar- und Aufenthaltsräumen für Teilnehmer, Trainer und Mitarbeiter.

Verfügen Sie über keine medizinische Maske stellen wir Ihnen gerne eine FFP2 Maske zur Verfügung.

Weitere Schutz- & Hygienemaßnahmen

  • Kein direkter Körperkontakt. Bitte sehen Sie es uns nach, wenn wir Ihnen nicht mehr die Hand zur Begrüßung reichen.
  • Wir gestalten unsere internen Prozesse und auch unsere Produkte flexibler, indem wir weitestgehend von zu Hause arbeiten.
  • Berührungsflächen wie Türklinken, Tische, Oberflächen, Lichtschalter usw. werden gereinigt und desinfiziert.
  • Referenten und wir achten darauf, dass es zu keinen überlappenden Pausen zwischen Seminaren kommt und diese nur versetzt stattfinden.
  • Allen Teilnehmern*innen stehen ausreichend Seife und Desinfektionsmittel zur Verfügung.
  • Waschen und Desinfizieren Sie Ihrer Hände regelmäsig.
  • Halten Sie mind. 1,5 Meter Abstand zu anderen Teilnehmern oder Mitarbeitern.
  • Bestimmte Bereiche sind durch Schutzscheiben getrennt.
  • Achten Sie mit uns darauf, dass alle 20 Minuten Ihr Seminarraum ausreichend gelüftet wird.

Verhalten bei Infektionen und Symptomen

  • Mitarbeiter sind dazu aufgefordert bei grippeähnlichen Symptomen zu Hause zu bleiben. Direkt einen Arzt oder das Gesundheitsamt zu kontaktieren.
  • Besteht auch nur Verdacht, Kontakt mit einer infizierten Person gehabt zu haben, müssen die Mitarbeiter zu Hause bleiben. Hierzu steht uns dank unseres CRM System eine Rückverfolgbarkeit zur Verfügung, des Weiteren halten wir regelmäßig telefonischen Kontakt mit unseren Kunden.
  • Sollte der Fall eintreten, dass ein Mitarbeiter von uns infiziert ist, werden alle Kunden, welche Kontakt mit diesem hatten umgehen informiert. Dieses Vorgehen beruht auf Gegenseitigkeit.
  • Abschließend behalten wir uns vor, Kunden welche Anzeichen von Symptomen aufweisen, den Zugang zu unseren Räumen zu verweigern und diese direkt nach Hause zu schicken.
 
 
 

Wenn Sie weitere Fragen haben, zögern Sie bitte nicht und nehmen Sie per Mail oder Telefon Kontakt zu uns auf. Haben Sie diesbezüglich Fragen zu offenen Angeboten oder Aufträgen, nutzen Sie bitte die darin enthaltenen Kontaktdaten.

Ihr Team TQU GROUP

 
NACH OBEN
Die TQU GROUP verwendet Cookies im Rahmen der DatenschutzbestimmungenHinweis ausblenden