LEISTUNGEN
 
STARTSEITE > THEMEN > AUTOMOTIVE EXCELLENCE
Themen
Automotive Excellence
 

Excellence in der Automobilindustrie

 
Fachinformationstag
 
 

Eines der Zugpferde der deutschen Wirtschaft war und ist die Automobilindustrie. Deren Produkte, verbunden mit Erzeugnissen der Zulieferbranche haben nach wie vor Weltgeltung.

An die Spitze zu gelangen, ist eine Sache – diesen Status auch künftig zu erhalten, eine andere, denn das Ringen um die Vorherrschaft geht weiter, was von den beteiligten Unternehmen verlangt, ihre Innovations- und Leistungsfähigkeit kontinuierlich und zwar schneller als die globalen Wettbewerber weiter zu entwickeln.

Die Herausforderungen sind nicht zu knapp. Kostenstruktur und Kapazitäten müssen mit einer immer schwerer einschätzbaren Nachfrage in den Industrieländern und stark schwankenden Verhältnissen der Schwellenländer in Einklang gebracht werden und dies alles bei steigenden Forderung nach Nutzen, Nachhaltigkeit und Qualität.

Neue Technologien müssen gefunden und die sich daraus ergebenden Risiken beherrschbar gemacht werden. Und all dies möglichst schnell, zumal die Faktoren Geschwindigkeit und Leistungsfähigkeit für jene, die zu den Innovationsführern gehören wollen, zu den wichtigsten zählen.

Neben diesen Herausforderungen bestehen Forderungen an die Automobilhersteller als auch vorallen für die Zulieferer. Der Verband der Automobilindustrie (VDA) und die International Automotive Task Force (IATF) erarbeiten normative Grundlagen zur Einhaltung internationaler Vorgaben im Qualitätsmanagement und der Zertifizierung.

 
 

Weiterbildungsprogramm für die Automobilindustrie 2017

zum Download

 
 
Unser Seminarangebot für die Automobilindustrie
 

8D-Report
Diese von der ISO/TS 16949 geforderte Problemlösungsmethode stellt sicher, dass fehlerhafte Lieferungen dauerhaft und strukturiert auf Lieferantenseite beseitigt werden. Dieses standardisierte Vorgehen bezieht denn Kunden in die Problemlösung mit ein, hält ihn informiert und schafft so eine gute Arbeitsgrundlage zwischen Lieferant und Kunde.

APQP und PPAP Qualitätsvorausplanung
Die ISO/TS 16949 gibt Richtlinien für Projektteams im Planungsbereich einer Organisation. Diese sind allgemein anerkannt und akzeptiert. Diese Regeln beinhalten APQP (Advanced Product Quality Planning) und PPAP (Production Part Approval Process).

Core Tools in der Automobilindustrie
Diese grundlegenden Tools sollten Bestandteil des Werkzeugkoffers eines jeden Qualitätsverantwortlichen in der Automobilindustrie sein.

IATF 16949 – Grundlagen - VDA Lizenztraining
Die IATF 16949 ist zusammen mit der DIN EN ISO 9001 ein weltweit anerkannter Standard für Qualitätsmanagementsysteme in der Automobilindustrie.

IATF 16949 für Führungskräfte - VDA Lizenztraining
Führungskräfte sind heute mehr denn je gefordert Verantwortung zu übernehmen und über Prozesse und Entwicklungen im Unternehmen in ausreichendem Maße informiert zu sein, um die richtigen Entscheidungen treffen zu können.

IATF 16949 – Umsetzung im Unternehmen - VDA Lizenztraining
Was ist zu tun, um die IATF 16949 im Unternehmen umzusetzen und die Voraussetzungen zur Zertifizierung zu erfüllen?

IATF 16949 – Qualifizierung zum 1st/2nd party Auditor - VDA Lizenztraining
Die Qualifikation und Kompetenz von 1st/2nd party Auditoren IATF 16949 ist in der Automobilindustrie von entscheidender Bedeutung.

Lieferantenmanagement
Eine gemeinsame Basis und gemeinsame Ziele sind Voraussetzungen für zukunftsorientierte und erfolgreiche Lieferantenbeziehungen.

Robuste Prozesse
Robuste Prozesse zeichnen sich durch die Fähigkeit aus, die geforderten Ergebnisse auch unter schwankenden Umgebungsbedingungen sicher zur erzielen.

VDA 2 - Produktionsprozess und Produktfreigabe (PPF) VDA Lizenztraining
2012 wurde der VDA-Band 2 grundlegend überarbeitet und den aktuellen Ansprüchen der Automobilindustrie angepasst.

VDA 6.3 - Qualifizierung zum Prozess-Auditor VDA Lizenztraining
Unter Berücksichtigung des prozessorientierten Ansatzes und entsprechender kundenspezifischer Anforderungen vermitteln wir in diesem Seminar die Grundlagen für Prozess-Auditoren nach VDA 6.3.

VDA 6.3 - Upgrade-Schulung VDA Lizenztraining
von VDA 6.3 (2010) zu VDA 6.3 (2016)
In dieser Upgrade-Schulung werden die Änderungen zum VDA 6.3 (Auflage 2016) betreffend Aktualisierung des Fragenkataloges, Änderungen in der Bewertung, Änderungen in der Potenzialanalyse und sonstige Anpassungen vermittelt.

VDA 6.3 - Prüfung zum zertifizierten Prozessauditor VDA Lizenztraining
Eine Zulassung zum Prüfungstag erfolgt nach erfolgreicher Antragsprüfung. Den benötigten Antrag erhalten Sie von uns.

VDA 6.5 - Qualifizierung zum Produkt-Auditor - Produktaudits - Management von Produktauditprogrammen VDA Lizenztraining
In der Prozesskette soll das Produktaudit das Qualitätsniveau der intern/extern gefertigten Produkte aufzeigen.

 
NACH OBEN
Die TQU-Group verwendet Cookies im Rahmen der DatenschutzbestimmungenHinweis ausblenden